Die Kampagne

Junge Menschen für Technik und den Maschinen- und Anlagenbau begeistern: Mit diesem Ziel startet der VDMA eine zweijährige Nachwuchskampagne, die von zahlreichen „Mitmach“-Angeboten lebt: Angebote, die für Mitgliedsunternehmen mit wenig Aufwand messbaren Nutzen stiften – und in der Summe der gesamten Branche dienen.

Von fehlendem Nachwuchs
Mit der immer schwierigeren Aufgabe der Fachkräfte- beziehungsweise Nachwuchssicherung stehen unsere Maschinenbauunternehmen vor der gleichen Herausforderung. Dass im Wettbewerb um die Talente zunächst jeder an sich denkt, ist nur recht und billig – reicht aber nicht aus, um die Sichtbarkeit der Branche zu erhöhen und insgesamt wieder mehr junge Menschen für die technische Berufsausbildung zu gewinnen. Dafür braucht es mehr als Eigenwerbung: nämlich ein effizientes Gemeinschaftsmarketing.

Es ist daher eine alte, aber deshalb nicht minder aktuelle Einsicht: Gemeinsam lässt sich mehr bewegen. Deshalb bietet die Kampagne den Mitgliedsunternehmen viele Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Und mitmachen lässt sich bereits mit wenigen Klicks: zum Beispiel auf talentmaschine.de, der neuen Nachwuchsplattform des VDMA.

Wo die Fäden zusammenlaufen
Der Webauftritt ist die zentrale Plattform der Kampagne – für Unternehmen, aber auch für Jugendliche. Hier finden sie umfangreiche Informationen zu den Berufsmöglichkeiten im Maschinen- und Anlagenbau – und mit der integrierten Jobsuchmaschine auch gleich den passenden Betrieb für eine Ausbildung oder ein Schülerpraktikum. Authentische Einblicke in den Arbeitsalltag im Maschinen- und Anlagenbau gibt es demnächst auch mit dem neuen Azubi-Blog, in dem Auszubildende selbst von ihren Erfahrungen und Erlebnissen berichten – offen, unverfälscht und auf Augenhöhe mit der Zielgruppe. Ein weiteres Highlight in der Ansprache von Jugendlichen ist die personifizierte talentmaschine, die bald auch auf YouTube und Instagram als „Kampagnenmaskottchen“ für eine Ausbildung im Maschinen- und Anlagenbau werben wird.   

Für die Mitgliedsunternehmen wartet das Kunden-Center hinter talentmaschine.de mit einem breiten Angebot auf: Einmal registriert, können sie sich mit Firmenprofilen in dem Portal präsentieren, zu Veranstaltungen einladen und insbesondere Stellenanzeigen veröffentlichen – nicht nur auf talentmaschine.de, sondern auch in weiteren Online-Stellenbörsen wie die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit oder Stepstone.

Auf allen Kanälen
Die Kampagne ist jedoch nicht nur online unterwegs – auch klassische Medien werden zum Einsatz kommen: Für die junge Zielgruppe und ihre Eltern in Form von Flyern und Pressearbeit, für die Mitgliedsunternehmen als „Werkzeugkoffer“ im Magazinformat. Ansprechend im Layout, informativ und gleichermaßen unterhaltsam zu lesen, soll das Magazin im nächsten Jahr gute Ideen für das Recruiting liefern – und praktische Hilfestellungen zur Umsetzung gleich mit.

Lassen Sie uns gemeinsam mehr junge Menschen für eine technische Ausbildung im Maschinenbau begeistern - machen Sie mit!

Die Säulen der Kampagne

Das Kundencenter

Mit dem Kundencenter hinter talentmaschine.de können Sie alle Stellenanzeigen Ihres Unternehmens bündeln und ganz leicht auf vielen verschiedenen Jobbörsen im Internet verteilen.

Zum Portrait

Erfolgsgeschichten aus der Nachwuchsarbeit

Wir sammeln Ihre Best Practice Beispiele – und alle profitieren davon. Auf talentmaschine.de wollen wir zeigen, wie gute Nachwuchsaktionen aussehen können und wer dahinter steht.

Zum Portrait

Azubi-Mentoren

Die VDMA-Nachwuchsstudie hat gezeigt: Azubis sind die optimalen Werbeträger für ihre Berufe und Unternehmen. Deshalb trainiert der VDMA sie ab sofort für diese Aufgabe.

Zum Portrait
TM Branch Companies
Keine Unternehmen gefunden